Impressionen zur SoftENGINE Roadshow 2012

Hightech um die Ecke

BüroWARE RENT auf der SoftENGINE Roadshow in Münster
BüroWARE RENT auf der SoftENGINE Roadshow in Münster

Knapp drei Wochen tourte das Südpfälzer Softwarehaus SoftENGINE GmbH mit seiner Herbst-Roadshow durch die Lande. Mit dabei waren mehr als 100 Vertriebs- und Entwicklungspartner, 50 Hersteller und 20 Agenturen. Ein erfolgreiches Konzept, denn in vielen kleinen und mittelständischen Betrieben fehlt den IT-Verantwortlichen schlicht die Zeit, um die großen überregionalen Messen zu besuchen.

Moderne IT-Technologie hat entscheidenden Einfluss auf die Effizienz von Geschäftsprozessen, der Reaktionsgeschwindigkeit eines Unternehmens und der Qualität des Kundenservice. Doch gerade in kleinen und mittelständischen Betrieben haben Firmenchefs und IT-Entscheider oft keine Zeit, um sich auf großen Fachmessen über aktuelle Trends zu informieren. Mit der Herbst-Roadshow drehte die SoftENGINE GmbH den Spieß um. Knapp drei Wochen tourte das Südpfälzer Softwarehaus durch die Republik, um Anwender und Interessenten „vor der Haustür“ abzuholen. Mit an Bord waren mehr als 100 Vertriebs- und Entwicklungspartner, über 50 Hersteller und 20 Agenturen.

Bei den eintägigen Veranstaltungen, die an 17 verschiedenen Standorten stattfanden, drehte sich alles um die beiden Unternehmenslösungen BüroWARE und WEBWARE.

Plattform mit vielen Gesichtern

In den verschiedenen Vorträgen der Herbst-Roadshow ging es jedoch weniger um einzelne Funktionen, als vielmehr um die Bedeutung der beiden ERP-Systeme als Lösungsplattformen. Schließlich stehen viele Unternehmen heute vor

komplexen bürokratischen, technischen und organisatorischen Herausforderungen, die sich mit einer Software allein kaum bewältigen lassen. Erst durch die Kombination mit Branchenlösungen und Spezialmodulen entstehen effiziente, sichere und schnelle Geschäftsprozesse. In zahlreichen Vorträgen gaben Experten wertvolle Tipps, um sich auf

künftige Herausforderungen wie die E-Bilanz oder das Cross-Channel-Marketing besser vorzubereiten. So erfuhren die Teilnehmer, wie sich das Leistungsspektrum von BüroWARE und WEBWARE durch Zusatzmodule – etwa für E-Commerce,

Business Intelligence oder Dokumentenmanagement – erheblich erweitern lässt. Ergänzend hierzu stellten SoftENGINE-Partner beispielhaft einige der mehr als dreißig Branchenlösungen vor. Hierzu gehörten beispielsweise spezielle Erweiterungen für den Getränkehandel, dem Obst- und Gemüsehandel oder die Logistik. Kundenvorträge zu

erfolgreich umgesetzten Projekten unterstrichen den praktischen Nutzwert der Lösungen. „Wir haben bei der Roadshow ganz bewusst unseren Partnern den Vortritt überlassen. Es ist deutlich geworden, dass es bei modernen Unternehmenslösungen nicht um ein Stück Software, sondern um lebendige Lösungsplattformen geht“, stellt Corinna Müller, Pressesprecherin der SoftENGINE GmbH, klar.

Fortsetzung geplant

Unternehmen, die auf der Suche nach einer zeitgemäßen ERP-Software sind, konnten sich auf der SoftENGINE Herbst-Roadshow binnen kürzester Zeit einen Überblick über die Bandbreite von BüroWARE und WEBWARE verschaffen.

Für „Altanwender“ ging es hingegen vor allem um den wirtschaftlichen Ausbau vorhandener Systeme. Ganz gleich, wo die SoftENGINE Herbst-Roadshow haltmachte, die Vortragssäle waren durchweg gut besucht. „Wir sind mit dem Verlauf der Roadshow sehr glücklich. Vor allem die Zusammenarbeit mit unseren Partnern war nahezu perfekt“, freut sich Corinna Müller. Kein Wunder, dass man beim Hauensteiner Softwarehaus bereits an die Fortsetzung 2013 denkt.

Weitere Bilder und Eindrücke zu den Veranstaltungen finden sich auf der Facebookseite der SoftENGINE www.facebook.de/softenginegmbh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.