Mot-Bau Magazin für Straßen- und Tiefbau – Ausgabe 11/2012

Die richtige Software

Mot-Bau 11/2012
Mot-Bau 11/2012

Die Vermietung von Baumaschinen ist mittlerweile zu einem wichtigen Standbein vieler Unternehmen geworden. Um die verschiedenen betrieblichen Aktivitäten optimal zu koordinieren, ist eine passgenaue Software unerlässlich. softTRADE hat eine solche Software für KMU´s entwickelt, die allen Bedürfnissen der Baumaschinenbranche, im speziellen der Baumaschinenvermieter, gerecht wird.

Optimale Vernetzung ist nötig

Viele EDV-/ERP-Warenwirtschaftssysteme – auch Branchenlösungen – unterstützen die Vernetzung zwischen Verkauf, Vermietung und Service nicht optimal. Resultat: umständliche Mehrarbeit für die Anwender und damit Kosten für das Unternehmen. Die optimierte softTRADE-Branchenlösung bietet dem Kunden einerseits ein hohes Maß an Standardfunktionalität, andererseits ist sie individuell anpassbar. Sie deckt sämtliche Geschäftsbereiche der Baumaschinenbranche ab, sowie die Vermietung, den Service, die Reparatur als auch die eventuelle Kaufübernahme der bis dato verliehenen Maschinen.

Disposer und Gerätebewertung bringen Wettbewerbsvorteile

Features wie der Disposer – eine grafische Dispositionsoberfläche – oder eine Gerätebewertung, die eine Ermittlung des Verkaufspreises in Einbeziehung von Einkaufspreis, Mieterträgen, Service- und Reparaturkosten, Finanzierungkosten et cetera gewährleistet, bringen erhebliche Wettbewerbsvorteile. Auch die Produktivität von Mitarbeitern, Maschinenauslastung, Kosten, Erträge und Umsatzentwicklungen lassen sich detailliert darstellen. Inventurerfassung oder das Bestellen von fehlenden Baumaschinen-Ersatzteilen sind mit der softTRADE-Lösung kein Problem und schnell erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.